Detail

Christian Forster zum neuen Präsidenten gewählt

14.06.2012

Am Donnerstagabend bestellte das Kreuzlinger Parlament das Büro des Gemeinderates. Im zweiten Wahlgang wurde der amtierende Vize-Präsident Christian Forster, Freie Liste / Rägeboge, zum neuen Gemeinderatspräsidenten gewählt. Forster tritt die Nachfolge von Ruedi Herzog (SP/GEW/Juso) an. Zum Vize-Präsidenten wurde Alfredo Sanfilippo (CVP) gewählt.

In ihrem Amt bestätigt wurden die bisherigen Stimmenzähler Mirko Spada (FDP/EVP) und Rolf Rindlisbacher (SVP). Für den neu gewählten Vize-Präsidenten Alfredo Sanfilippo nimmt Charis Kuntzemüller (SP/GEW/Juso) als Stimmenzählerin Einsitz im Büro.

Verlegung Berneggstrasse zurückgewiesen

Im Anschluss hatte der Gemeinderat über das Kreditbegehren über CHF 300'000 für die Verlegung der Berneggstrasse zu befinden. Auf Antrag der Fraktion SP/GEW/Juso wies das Parlament die Botschaft mit 28 Ja- zu 10 Nein-Stimmen und einer Enthaltung an den Stadtrat zurück. Der Rückweisungsantrag wurde unter anderem aufgrund der Kosten, des Zeitpunktes sowie mit dem geringen Zusatznutzen für die Öffentlichkeit begründet.

Mit der Verlegung der Berneggstrasse hätte eine neuwertige Erschliessungsstrasse erstellt werden sollen, die gleichzeitig für die im Agglomerationsprogramm vorgesehene Radwegverbindung nach Tägerwilen darstellt. Neben einer Kostenbeteiligung an den Strassenbauarbeiten durch die Merhart’sche Stiftung hätte die Stadt Kreuzlingen im Gegenzug ein Servitut für die neu geschaffene Freifläche erhalten, das die südliche Parzelle mit einem Bauverbot belegt.

Webdesign Thurgau www.drehpunkt.ch