Detail

Beteiligung an Swisspower Renewables AG genehmigt

17.06.2012

57,24 Prozent der Kreuzlinger Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben dem Kreditbegehren von CHF 5.2 Millionen für die Beteiligung der Technischen Betriebe an der Swisspower Renewables AG zur Produktion von erneuerbarer Energie zugestimmt.

Mit der Annahme der Vorlage steht der Weg nun frei, den Anteil an erneuerbarer Energie zu steigern und die Strombezugsrechte zu sichern. An der Swisspower Renewables AG sind grössere Schweizer Stadtwerke beteiligt, die in den Aufbau von eigenen Produktionsanlagen mit Fokus auf Wind- und Wasserkraftanlagen im In- und Ausland investieren.

Von den insgesamt 8381 Stimmberechtigten Kreuzlingerinnen und Kreuzlingern gingen 35 Prozent zur Urne und legten 1607 Ja- und 1200 Nein-Stimmen ein.

Kreuzlinger sagen Ja zum PBG

Nebst der städtischen wurde über eine kantonale und drei eidgenössische Vorlagen entschieden. Die Kreuzlinger Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben die Totalrevision des kantonalen Planungs- und Baugesetzes (PBG) mit 1699 Ja- zu 978 Nein-Stimmen gutgeheissen, während sie sämtliche eidgenössischen Vorlagen ablehnten: Managed Care (70%), Bauspar-Initiative (69%) und die Initiative „Staatsverträge vors Volk“ (73%).

 

Webdesign Thurgau www.drehpunkt.ch