• Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail

Technische Betriebe Kreuzlingen erhöhen Erdgastarif

14.12.2017

Die Erdgastarife der Technischen Betriebe Kreuzlingen (TBK) steigen ab 1. Januar 2018 aufgrund des stark gestiegenen Euro-Franken-Kurses um 0.45 Rp./kWh an.

Nach einer längeren Phase sinkender Energiepreise und eines tiefen Wechselkurses hat sich die Beschaffung des Erdgases in den vergangenen Monaten verteuert. Die letzten Restmengen für 2018 waren dementsprechend nicht mehr so günstig einzukaufen wie zuvor. Da das Erdgas in Euro beschafft wird, wirkt sich neben dem anteilig höheren Energiepreis auch der stark angestiegene Eurokurs direkt auf den Erdgastarif aus. Beides führt zu einer Tariferhöhung von + 0.45 Rp./kWh. Somit bezahlen Haushaltskunden mit einem Verbrauch von mehr als 3‘000 kWh/Jahr ab 1. Januar 2018 für das Standardprodukt "Erdgas.bio5" 5.40 Rp./kWh exklusive Mehrwertsteuer. Keine Veränderungen gibt es bei den Grundpreisen. Die gesetzliche CO2 – Abgabe steigt jedoch von 84 auf 96 Franken pro Tonne, da die Emissionsziele gemäss Bundesamt für Umwelt nicht erreicht wurden. Für unsere Kunden bedeutet das eine CO2 – Abgabe von voraussichtlich 1.710 Rp./kWh. Im Jahr 2017 waren noch 1.496 Rp./kWh fällig.  

Erdgas emittiert gegenüber Heizöl ca. 25 Prozent weniger CO2 und gegenüber Holzpellets praktisch keinen Feinstaub. Detaillierte Informationen zu den Preisen liefert der „Erdgas-/Biogastarif 2018“ unter www.tbkreuzlingen.ch. Allgemeine und spezifische Informationen über den Gasmarkt sind unter www.erdgas.ch zu finden. 

Weitere Informationen erteilen die Technischen Betriebe Kreuzlingen, Telefon 071 677 61 85 oder per E-Mail: techn.betriebe@kreuzlingen.ch

Webdesign www.dachcom.ch