• Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail

Umfangreiche Sanierung der Egelseestrasse

14.06.2018

Ab kommenden Montag, 18. Juni 2018, beginnt das kantonale Tiefbauamt mit der Strassen- und Werkleitungssanierung der Egelseestrasse in Kreuzlingen. Die umfangreichen Bauarbeiten umfassen auch die Neugestaltung der Kreuzung Gaissbergstrasse / Egelseestrasse und dauern bis Oktober 2018.

Während der ersten Bauphase wird die Kreuzung Gaissbergstrasse umgebaut, sie dauert vier bis sechs Wochen. Während dieser Zeit ist die Ausfahrt Gaissbergstrasse (nördlicher Abschnitt) in die Egelseestrasse nicht möglich; der Zugang führt über eine Einbahnregelung von der Brühlstrasse bis zur Egelseestrasse. Während der ersten Bauphase regelt eine Lichtsignalanlage den Verkehr. Ohne Einschränkung und wie bisher, verkehrt der Stadtbus über den Knoten Gaissbergstrasse / Egelseestrasse.  

Ab August folgt mit der Sanierung der Werkleitungen durch die Technischen Betriebe Kreuzlingen die zweite Bauphase, die voraussichtlich bis Oktober dauern wird. Der Verkehr wird während dieser Zeit halbseitig mit einem Einbahnregime geführt. Im Frühjahr 2019 folgt anschliessend der Einbau der Binder- und Deckschicht unter Vollsperrung.  

Die Sanierungsarbeiten umfassen auch die Bushaltestellen Egelsee und Remisberg, die nach behindertengerechten Anforderungen und Vorschriften umgestaltet werden. Neu gestaltet werden zudem die Verkehrsinseln, bzw. Inselköpfe bei der Kreuzung Morellstrasse und beim Kreisel Remisberg sowie die Verkehrsinsel Hofstattstrasse und Gaissbergstrasse.

Während der Bauphase setzen Bauherrschaft und die Unternehmen alles daran, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Für das Verständnis besten Dank.

Webdesign www.dachcom.ch