• Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail
  • Detail

Dreispitz Sport- und Kulturzentrum erstrahlt in rot, blau, grün oder gelb

02.10.2012

Seit vergangener Woche wird die Süd- und Westfassade des Dreispitz Sport- und Kulturzentrums beleuchtet. In rot, blau, grün oder gelb strahlen in der Nacht 75 LED-Leuchten und sorgen für ein einzigartiges Ambiente.

Allein durch seine Grösse und klare Formsprache fällt das Sport- und Kulturzentrum tagsüber auf. Allerdings ist das markante Gebäude in der Dämmerung und nachts schlecht zu erkennen, insbesondere für auswärtige Besucherinnen und Besucher. Im Auftrag der Stadt arbeitete deshalb Christof Roell von der Kreuzlinger Firma Lichtschein ein Beleuchtungskonzept aus.

Viel Licht, geringer Stromverbrauch

Seit vergangener Woche ist der Dreispitz nun beleuchtet: Jede Woche wird das Gebäude abwechselnd in den Farben rot, blau, grün oder gelb angestrahlt, wobei das Farbenspektrum nach Wunsch programmiert werden kann. Eine Dämmerungsschaltung sorgt dafür, dass die 75 LED-Leuchten zum richtigen Zeitpunkt ein-, beziehungsweise ausschalten. Das LED-Lichtband ist am oberen Dachrand des Sport- und Kulturzentrums montiert, wodurch der Lichtverlust und die Blendung an die Umgebung vermieden werden konnte. Zudem verbrauchen die 75 Einzelleuchten mit nur je 11 Watt Leistung insgesamt 825 Watt pro Stunde. Nebst der Energieeffizient war die gute Sichtbarkeit von der Haupt- und der Pestalozzistrasse her ein weiteres Kriterium, das bei der Ausführung zu beachten galt.

Den Auftrag führte die auf Lichtplanung und Design spezialisierte Kreuzlinger Firma Lichtschein aus, die Lichtanlage und Edelstahlkonstruktion wurde von der Firma Lumetall AG, Wängi, hergestellt und montiert.

Webdesign www.dachcom.ch