• Realisierung

Realisierung

Terminplan

Die gesamte Schulanlage Egelsee befindet sich in der Zone für öffentliche Bauten und Anlagen (öBA). Der Erweiterungsbau ist auf der südlichen Teilfläche der Parzellen Nrn. 582 und 1434 geplant, die sich heute in der Cityzone befinden. Die entsprechenden Flächen werden abparzelliert und in die öBA umgezont. Die beiden Gebäude Hauptstrasse 88 und 90 verbleiben in der Cityzone.

Realisierungsmodell

Die Realisierung kann unter Berücksichtigung der Bestimmungen des öffentlichen Beschaffungswesens mit Einzelvergaben an Planer und Unternehmen oder mit der Vergabe an einen Generalunternehmer erfolgen. Über das definitive Modell entscheiden der Stadtrat und die Sekundarschulgemeinde gemeinsam nach erfolgreicher Abstimmung.

Bei positiver Abstimmung ist folgender Terminplan vorgesehen:

Planungsphase Zeitraum:

  • Erstellung der für die Realisierung erforderlichen Verträge: ab April 2018
  • Vorbereitungsarbeiten Planung: April / Mai 2018
  • Projektierung: Mai bis Oktober 2018
  • Werk- und Detailplanung / Ausschreibung: November 2018 bis Sommer 2019
  • Baubeginn / Realisierungsende:  Herbst 2019 / Anfang 2022
  • Bezug / Inbetriebnahme Gesamtprojekt: Frühjahr 2022

Bauetappen: Herbst 2019 bis Anfang 2022

Erweiterungsbau und Verbindungsbau: Verfügbare Wasserfläche: bestehendes Thermalbad Egelsee*

Sanierung bestehendes Thermalbad Egelsee: Verfügbare Wasserfläche: Erweiterungsbau*

* Das bestehende Bad der Pädagogischen Maturitätsschule bleibt nach Möglichkeit bis zur Gesamteröffnung in Betrieb

Das Familien- und Freizeitbad Egelsee gefällt Jung und Alt
Webdesign www.dachcom.ch