Centro Italiano kann Betrieb ausbauen

14.12.2017

Einstimmig verabschiedete das Kreuzlinger Parlament den Baurechtsvertrag mit dem Dachverein „CIK Centro Italiano Kreuzlingen“ für den Betrieb des Centro Italiano auf der Parzelle Nr. 6406.

Somit kann der Dachverein „CIK Centro Italiano Kreuzlingen“ sein Nutzungskonzept im bestehenden Vereinslokal an der Viale Italia 1 realisieren, um die Weiterentwicklung im Bereich Gastronomie sicherzustellen. In diesem Zusammenhang sind verschiedene bauliche Massnahmen für rund CHF 250‘000 vorgesehen, für deren Finanzierung der Verein aus eigener Kraft aufkommen muss.

Unter anderem wird die Bocciahalle zu einem Multifunktionsraum mit einem separaten Eingang umgebaut, damit der bestehende Restaurantbetrieb unabhängig von Veranstaltungen in der Bocciahalle (Versammlungen, Feste, Public-Viewing etc.) geführt werden kann. Die Bocciabahn im Freien wird saniert und verlängert; damit verbunden ist eine Erweiterung des Grundstücks um knapp 500 Quadratmeter. Drei Änderungsanträge und Ergänzungen sind in den neuen Baurechtsvertrag auf Antrag der vorberatenden Kommission Allgemeines und Administration (AuA) gutgeheissen und somit neuen Baurechtsvertrag eingeflossen. Darin enthalten ist auch der neue Baurechtzins von CHF 7178 zuzüglich einer Umsatzbeteiligung von 6 Prozent, sofern der Umsatz CHF 400‘000 übersteigt.

Folgende Einbürgerungen hiess der Gemeinderat gut:

Avdyli, Avni und Avdyli, Leonita (w), Avdyli, Djellza (w), Avdyli, Riona (w); Avziu geb. Musliu, Sebahat und Avziu, Azra (w); Barabas geb. Rathje, Elke Ingelore; Chillari, Giuseppe und Chillari, geb. Katsch, Doris; de Sousa da Silva, Vanessa und Ilic, geb. Jovic, Mladenka, Ilic, Luka (m) und Ilic, Andrej (m); Mayer, Christian Friedrich; Musliu, Furkan; Nagaratnam, Noemi; Schwegler, Rita; Sriskandarajah, Kevin; Wallroth, Andrea Pascale, und Wallroth, Timon.

Webdesign www.dachcom.ch