Zwischen Originalen und künstlerischen Reaktionen

20.09.2018

Die Kunstkommission der Stadt Kreuzlingen lädt zur Finnisage am Sonntag, 23. September 2018, 11.00 Uhr, ins Dreispitz Sport- und Kulturzentrum an der Pestalozzistrasse zur Ausstellung Trautmann – Lauer.

Ausgehend von Bildern des Malers Philipp Trautmann (1960 bis 2008) entwickelte Kurt Lauer neue Arbeiten, die zum ersten Mal öffentlich präsentiert werden. Die Fülle an Material und Werken, die Philipp Trautmann nach seinem frühen Tod im Jahr 2008 hinterliess, führte seine Eltern zu dem Entschluss, Kurt Lauer einige Bilder und Malutensilien zu überlassen. 

Für Kurt Lauer, der seit mittweile über 50 Jahre ein Atelier in Kreuzlingen betreibt und eine eigene Handschrift entwickelt hat, wurde die Schenkung zu einer künstlerischen Herausforderung.  

Die Kunstkommission der Stadt Kreuzlingen konzipierte gemeinsam mit der Familie Trautmann und Kurt Lauer die Ausstellung, die am Sonntag, 2. September um 11.00 Uhr, eröffnet wird. Sie zeichnet einen Spannungsbogen zwischen Originalen des Zücher Maler Philipp Trautmann, Kurt Lauers künstlerischen Reaktionen auf dessen Bildwelt und seinen eigenständigen Arbeiten, Gegensätze und Verbindungen werden sichtbar.  

Die Ausstellung endet mit der Finissage am 23. September 11.00 Uhr. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag: 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Samstag 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

 

Webdesign www.dachcom.ch