• Denkmalschutz
  • Denkmalschutz
  • Denkmalschutz
  • Denkmalschutz
  • Denkmalschutz

Denkmalschutz

Der Denkmalschutz richtet sich nach dem Natur- und Heimatschutzgesetz (NHG). Schützenswerte Kultur-, Natur- und Landschaftsobjekte von nationaler, regionaler oder kommunaler Bedeutung sind in speziellen Inventaren aufgeführt. Auf kommunaler Ebene sind diese im Richtplan Natur- und Heimatschutz aufgeführt, beschrieben und in Kategorien eingeteilt.

Definitive Schutzobjekte werden durch den Stadtrat mittels eigentümerverbindlichen Einzelverfügungen geschützt. Nach Rechtskraft derartiger Verfügungen werden diese auf den betroffenen Parzellen im Grundbuch angemerkt.

Für Massnahmen zur Erhaltung, Pflege und Restaurierung von historischer Bausubstanz sowie von archäologischen Fundstellen oder Objekten werden Beiträge des Kantons und der Stadt ausgerichtet. Beitragsgesuche sind frühzeitig (in der Regel mit Einreichung des Baugesuches) einzureichen.

Links

Webdesign www.dachcom.ch