• Identitätskarte (ID)
  • Identitätskarte (ID)
  • Identitätskarte (ID)
  • Identitätskarte (ID)
  • Identitätskarte (ID)

Identitätskarte (ID)

Die Identitätskarte wird im "Kreditkartenformat" ausgestellt. Sie dient vor allem für Grenzübertritte aber auch als Ausweis im Inland.

Für die Beschaffung einer Identitätskarte ist das persönliche Erscheinen am Schalter des Einwohneramtes unerlässlich. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist das Antragsformular durch einen Elternteil ebenfalls zu unterzeichnen.

Mitzubringen sind:

  • ein Passfoto (Frontansicht, schwarzweiss oder farbig, nicht älter als ein Jahr)
    siehe Richtlinie Pass ID
  • früher ausgestellte Identitätskarte

Zahlungsmöglichkeiten:
Barzahlung, Maestro, Postcard

Gültigkeit

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre / 5 Jahre

Erwachsene / 10 Jahre

Die Gebühren für die beantragten Ausweise sind bei Antragstellung zu bezahlen.

Die Produktion dauert 7 bis 10 Tage, vor den Hauptreisezeiten möglicherweise auch länger! Denken Sie deshalb daran, die Karte frühzeitig zu bestellen.

ACHTUNG: Seit dem 1. Januar 2003 können von den Gemeinden keine Notidentitätskarten mehr abgegeben werden.

Ausweisverlust

Wenn Ihr Ausweis nicht mehr auffindbar ist, müssen Sie dies sofort nach Festellung dem nächsten schweizerischen Polizeiposten melden. Die Ausweisnummer und der Ausstellort sind dabei anzugeben.

Diese Verlustmeldung ist bei der Antragstellung für einen neuen Ausweis vorzulegen.

Webdesign www.dachcom.ch