Das mobile Impfangebot kommt gut an

21. Sept. 2021
Vergangene Woche gastierte das mobile Impfangebot des Kantons Thurgau in Kreuzlingen. Vom 13. bis 15. Oktober gibt es eine zweite Gelegenheit für Kurzentschlossene, die sich gerne vor Ort impfen lassen möchten.

Die Verantwortlichen des Walk-in-Impfangebots, das vergangene Woche in Kreuzlingen Halt machte, ziehen eine durchwegs positive Bilanz: Rund 300 Personen haben vom Angebot Gebrauch gemacht, sich direkt vor Ort gegen Covid-19 impfen zu lassen. Das sei ein Erfolg, macht Stadtrat Markus Brüllmann deutlich. Er dankt der Bevölkerung für ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie. Das mobile Impfangebot des Kantons kommt wie bereits angekündigt vom 13. bis 15. Oktober ein zweites Mal nach Kreuzlingen. Wiederum wird an den drei Tagen jeweils von 15 bis 20 Uhr im ehemaligen ParkKafi an der Hauptstrasse 84 geimpft. Somit bekommen alle, die bereits die erste Impfung in Kreuzlingen erhalten haben, die Gelegenheit für die Zweitimpfung in der Stadt. Das Impfteam ist im Oktober aber gleichzeitig für neue Interessenten da. Diese müssen dann einfach ihren zwei-ten Impftermin in Weinfelden wahrnehmen. Es wird empfohlen, hierfür einen Termin zu vereinbaren, um sicher zu stellen, dass der gleiche Impfstoff verwendet wird wie bei der Erstimpfung, entweder Biontech/Pfizer oder Moderna. Im Kanton Thurgau werden nebst der Thurgauer Bevölkerung über 12 Jahren auch Ausserkantonale sowie Grenzgängerinnen und Grenzgänger mit Schweizer Krankenkassenausweis geimpft.

Wir verwenden Cookies. Alle Informationen zu unseren Cookies, deren Zweck und wie Sie Cookies jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.