Romanshornerstrasse wird saniert

13. Aug. 2021
Am Montag, 16. August 2021 starten die Bauarbeiten zur Sanierung und Aufwertung der Romanshornerstrasse. Das Verkehrsregime sieht eine Einbahnregelung ab Kreisel Blaues Haus in Fahrtrichtung Bottighofen vor. In der Gegenrichtung wird der Verkehr ab dem Ziil-Kreisel über die Seetalstrasse geführt.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit zwischen der Stadt Kreuzlingen und dem Tiefbauamt des Kantons Thurgau ausgearbeitet und umfasst eine Optimierung für alle Verkehrsteilnehmenden. Die Bauarbeiten schliessen beidseitige Radstreifen, den behindertengerechten Ausbau der Bushaltestellen, die Verbesserung der Fussgängerbeziehungen an Trottoirs und Fussgängerschutzinseln mit ein.

Gleichzeitig werden Energie Kreuzlingen sowie weitere Versorger ihre Werkleitungsanlagen im Strassenbereich und bei privaten Liegenschaften erneuern und anpassen. Die betroffenen Liegenschaftsbesitzer sind und werden während der gesamten Bauphase laufend informiert. Für die Ausführung ist mit einer Bauzeit bis Spätherbst 2022 zu rechnen. Die Deckschicht- und Fertigstellungsarbeiten erfolgen voraussichtlich im Sommer 2023.

Das Kantonale Tiefbauamt Thurgau, die Stadt Kreuzlingen und die Energie Kreuzlingen sind bestrebt, Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten und danken für das Verständnis. Alle Verkehrsteilnehmenden sind gebeten, die Baustellen-Signalisationen zu beachten, um Unfälle zu vermeiden.

Wir verwenden Cookies. Alle Informationen zu unseren Cookies, deren Zweck und wie Sie Cookies jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.