zum Hauptteil springen

Effizienz und intelligent: Die Kreuzlinger Leuchten

Seit Jahren setzen die Technischen Betriebe Kreuzlingen (TBK) auf LED-Technologie und intelligente Beleuchtung. Das bedeutet mehr Sicherheit, weniger Lichtemission und Energieverbrauch.

Die ersten Tests mit LED-Leuchten erfolgten bereits 2008. Seit 2011 wird in Neubaugebieten oder beim Ersatz von Kandelabern nur noch LED-Technologie eingesetzt. Neben der stromsparenden Wirkung sind gute Farbwiedergabe und die individuelle Lichtlenkung weitere Vorteile. Der Streuverlust wird reduziert, das beleuchtete Gebiet ist klarer abgegrenzt und sie verursacht weniger Lichtemission. 

Von den 2817 Kandelabern in Kreuzlingen, sind heute bereits rund 25 Prozent mit LED-Technologie ausgerüstet. In den kommenden Jahren werden mit den anstehenden Strassenbauprojekten auch verschiedene Kantonsstrassen und städtische Hauptachsen umgestellt. Früher konnte die Strassenbeleuchtung entweder für die halbe oder die ganze Nacht programmiert werden, neue Leuchten sind heute mehrstufig dimmbar.  

Mehr Sicherheit, weniger Lichtemission

Zusätzlich setzen die TBK bereits in drei Strassenzügen auf sogenannte intelligente Beleuchtung. Dabei werden die Leuchten automatisch gedimmt, solange kein oder nur wenig Licht benötigt wird. Erfasst eine Leuchte mit den eingebauten Sensoren einen Fussgänger, Radfahrer oder ein Auto, wird die Beleuchtung gezielt für einen bestimmten Strassenabschnitt angepasst. Sicherheit und Komfort für die Verkehrsteilnehmer sind erhöht, Lichtemission und Energieverbrauch werden reduziert. 

Die erste Teststrecke der intelligenten Beleuchtung wurde 2017 in der Alten St. Gallerstrasse gebaut, eine weitere Pilotanlage konnte Ende 2018 in der Promenadenstrasse/Sonnenwiesenstrasse fertiggestellt werden. Es folgte im ersten Quartal 2019 der Schulweg im Akazienweg, der diese Woche in Betrieb genommen wird. Im Weiteren werden öffentliche Fusswege durch Grossüberbauungen ab einer bestimmten Uhrzeit auf Bewegungsmelder umgestellt.

Sicherheitsbedürfnis Rechnung tragen

Die intelligente Beleuchtung kommt überall dort zur Anwendung, wo die Frequentierung sehr tief ist. Die Technischen Betriebe Kreuzlingen müssen sowohl den gesetzlichen Standards als auch dem eigenen Anspruch an einen ressourcen- und umweltschonenden Umgang mit Licht gerecht werden. Zudem gilt es bei der Beleuchtung von Strassen, Gehwegen und Plätzen, dem Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung Rechnung zu tragen. Somit wird es bei den TBK immer ein Abwägen zwischen Sicherheitsüberlegungen und Rücksicht auf die Umwelt geben.

Passend zum Thema

Energie