zum Hauptteil springen

Gemeinderatsitzung unter Auflagen öffentlich

Nachdem der Bundesrat Veranstaltungen mit maximal 300 Personen ab dem 6. Juni 2020 wieder gestattet, sind Gäste zur Gemeinderatsitzung vom 11. Juni 2020 unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes willkommen.

Für die kommende Parlamentssitzung erstellte die Kanzlei ein umfassendes Schutzkonzept, um die vom Bund verordneten Sicherheitsmassnahmen einhalten zu können. Aus diesem Grund findet die Sitzung nicht wie üblich im Rathaus, sondern im Dreispitz Sport- und Kulturzentrum an der Pestalozzistrasse statt.

Gäste, die der Sitzung beiwohnen möchten, finden auf der Galerie ein beschränktes Platzangebot ohne Sitzgelegenheit. Der Einlass ist ab 18.30 Uhr möglich, wobei alle Besucherinnen und Besucher ihren Ausweis vorzeigen und ihre Personalien angeben müssen. Ist das Kontingent ausgeschöpft, besteht keine Möglichkeit mehr der Sitzung beizuwohnen. Masken und Desinfektionsmittel werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Den gemäss vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) besonders gefährdeten Personen raten wir von einer Teilnahme ab.

Der Gemeinderat bestellt an der Sitzung vom 11. Juni das Büro. Im Anschluss berät das Parlament die Botschaft "Volksinitiative zur Freihaltung der Festwiese beim Bärenplatz". Diese Debatte wird vom Kreuzlinger Fernsehen aufgezeichnet und später ausgestrahlt. Aufgrund der aktuellen Lage wird die Wahlfeier, die traditionsgemäss im Anschluss der Sitzung stattfindet, auf unbestimmte Zeit verschoben.