zum Hauptteil springen

Jahrmarkt ja, aber light

Wegen Corona: In diesem Jahr gibt es eine light-Version des Jahrmarktes auf dem Bärenplatz.

Wegen Corona: In diesem Jahr gibt es eine light-Version des Jahrmarktes auf dem Bärenplatz.

Traditionsgemäss findet am letzten Wochenende im Oktober der Kreuzlinger Jahrmarkt statt. Um die Covid-Massnahmen einhalten zu können, entschied sich der Stadtrat für eine Light-Version auf dem Bärenplatz.

Er zählt zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender: der Kreuzlinger Jahrmarkt ist ein generationsübergreifendes Fest, das dank seines grossen Angebots und einzigartigen Atmosphäre tausende von Besucherinnen und Besuchern aus Kreuzlingen und seinen Nachbargemeinden anzieht.

Aufgrund der steigenden Fallzahlen der Covid-Infektionen kann der Jahrmarkt dieses Jahr in seiner bisherigen Form leider nicht durchgeführt werden. Die vom Bund vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemassnahmen sowie die Abstandsregel könnten in der ursprünglichen Dimension des Marktes nicht eingehalten werden. Dem Stadtrat ist bewusst, dass Händlern und mitwirkenden Vereinen deshalb wichtige Einnahmen entgehen. Allerdings räumt der Stadtrat dem Schutz der Bevölkerung oberste Priorität ein.

Mit einem Jahrmarkt light auf dem Bärenplatz mit Budenstadt und wenigen regionalen Ausstellern, soll das Herbstfest trotzdem stattfinden. Derzeit werden ein Markt- sowie ein Schutzkonzept ausgearbeitet, das den Schutz- und Hygienemassnahmen sowie der Abstandsregel Rechnung trägt. Der Jahrmarkt light soll während drei bis vier Tagen stattfinden. Des Weiteren entschied der Stadtrat, entgegen der jahrelangen Tradition, die Büros der Stadtver-waltung am Jahrmarkt-Montag den ganzen Tag offen zu halten. Traditionsgemäss wurden sie nachmittags geschlossen.