zum Hauptteil springen

Mehr Schlossräume für die Pächter der Seeburg

Per Ende April hat die Universität Konstanz als langjährige Mieterin das Schloss Seeburg verlassen. Das Pächterehepaar Bolliger profitiert nun von einem grösseren Raumangebot.

Die bolliger gastronomie gmbh betreibt seit 2016 erfolgreich das Restaurant Schloss Seeburg inklusive dem ersten Stock mit dem blauen Saal und den beiden Intarsienzimmern. Weitere Räumlichkeiten im zweiten und dritten Obergeschoss des Schlosses hat die Stadtverwaltung während den letzten zehn Jahren an die Universität Konstanz vermietet. Diese hat dort eine ihrer Geisteswissenschaftlichen Arbeitsgruppen einquartiert. Nun ist die Universität Konstanz per Ende April ausgezogen.

Neues Raumangebot für die Pächter

Die Familie Bolliger wird daher einige der frei werdenden Räume im zweiten Obergeschoss dazumieten, um sie für Seminare, Sitzungen oder Workshops zu nutzen. Ein weiterer Raum wird als Hochzeitsatelier und Büro genutzt. Zudem ist angedacht, eine Ausstellungsfläche für Hochzeits- und Eventanbieter zur Verfügung zu stellen. Jacqueline Bolliger, Geschäftsführerin und Hochzeitsplanerin des Restaurants Schloss Seeburg, freut sich über die neuen Möglichkeiten. «Es ist die optimale Ergänzung zu unseren jetzigen Räumlichkeiten.» Sie sei gespannt, wie das Hochzeitsatelier bei Brautpaaren und Dienstleistern der Hochzeitsbranche ankomme.

Eine weitere Umstellung betrifft das Büro der Geschäftsleitung: Es wird in die höhere Etage verschoben. Damit schafft die Pächterfamilie Platz für ein Zigarrenzimmer im Erdgeschoss. Ab kommenden Herbst können hier die Zigarrengeniesser in gemütlicher Schlossatmosphäre eine feine Zigarre mit einem ausgewählten Digestiv geniessen. Die Stadtverwaltung Kreuzlingen freut sich, dass die Familie Bolliger mit den neuen Räumlichkeiten ihre erfolgreiche Arbeit in grosszügigerer Umgebung fortsetzen kann. Gleichzeitig stehen die Räume damit auch der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die neuen Räumlichkeiten können unter www.schloss-seeburg.ch per sofort besichtigt und gebucht werden.

Neuer Mieter gesucht für das 3. Obergeschoss

Die weiteren noch freien, durch eine Wendeltreppe erreichbaren Räume im 3. Obergeschoss, renoviert die Stadtverwaltung nun sanft. Sie sucht derzeit nach einem geeigneten Mieter für diese im obersten Stock der Seeburg gelegenen Räume.

Passend zum Thema

Liegenschaftsverwaltung