zum Hauptteil springen

Michael Schmidt wird neuer Leiter Bauverwaltung

Der Stadtrat hat Michael Schmidt zum neuen Leiter der Bauverwaltung Kreuzlingen gewählt. Sein Amt tritt der stellvertretende Amtsleiter für Hochbau und Stadtplanung in Frauenfeld am 1. Februar 2020 an. Er folgt auf Heinz Theus, der Ende Februar 2020 nach 15 Jahren pensioniert wird.

Michael Schmidt ist 49 Jahre alt und wohnt mit seiner Familie in Kreuzlingen, wo er auch aufgewachsen ist und die Schulen besucht hat. Nach dem Architekturstudium an der ETH Zürich arbeitete Schmidt in verschiedenen Büros und war als freischaffender Architekt und Gestalter tätig. Seit dem Jahr 2013 ist er als stellvertretender Amtsleiter für Hochbau und Stadtplanung in Frauenfeld tätig. Zuvor brachte er seine Fachkenntnisse als Berater Grünraum und Hochbau beim Amt für Hochbau und Stadtplanung Frauenfeld während sechs Jahren ein.

Der Stadtrat freut sich ausserordentlich, mit Michael Schmidt eine kompetente und erfahrene Persönlichkeit willkommen zu heissen. Seine ausgewiesenen Fach- und Führungserfahrungen wird der neue Leiter Bauverwaltung zum Wohl der Stadt Kreuzlingen vollumfänglich einbringen können.

Michael Schmidt wird sein Amt am 1. Februar 2020 antreten und die Nachfolge vom jetzigen Stelleninhaber Heinz Theus übernehmen. Heinz Theus trat seine Stelle am 1. Februar 2005 als Leiter Hochbau und Planung an und übernahm am 1. Januar 2012 als Leiter der Bauverwaltung die Gesamtverantwortung für die Abteilung. Heinz Theus wird Ende Februar 2020 pensioniert.

Michael Schmidt tritt seine Stelle als Bauverwalter am 1. Februar 2020 an.