zum Hauptteil springen

Neuer Hörspaziergang "Seegeschichten" im Seeburgpark

Anlässlich der diesjährigen Langen Nacht der Bodenseegärten am 5. September feiert ein neuer Hörspaziergang Premiere im Seeburgpark Kreuzlingen. Vom 5. bis 27. September erfahren Interessierte während eines Spaziergangs am Seeufer so manches Poetische, Wissenswerte und Unterhaltsame über den Bodensee.

Stadträtin Dorena Raggenbass eröffnet am 5. September 2020 den Hörspaziergang «Seegeschichten» am Seemuseum. Das Departement Gesellschaft der Stadt Kreuzlingen hat damit zusammen mit den Kunstschaffenden der Theaterwerkstatt Gleis 5 aus Frauenfeld ein besonderes Highlight entwickelt, um die Lange Nacht der Bodenseegärten zu feiern.

Ausgerüstet mit einem Audioguide erwarten die Interessierten 15 Hörstücke an insgesamt zehn Stationen entlang des Seeufers. Die Besucherinnen und Besucher erwartet Poetisches, Unterhaltsames und Wissenswertes über den vor etwa 14'000 Jahre entstandenen Bodensee. Auf diese Art kann die Kreuzlinger Bevölkerung ihren Seeburgpark und den See neu entdecken. Beispielsweise birgt das blaue Idyll jede Menge spannender und interessanter archäologischer Schätze. An einigen Stationen lauschen die Besuchenden literarischen und musikalischen Interpretationen.

Die «Seegeschichten» schaffen es, alle Generationen zu faszinieren. Die Kinder erwartet am Nachmittag ein spezielles Programm. Die Stadt Kreuzlingen nimmt in diesem Jahr zum fünften Mal an der Langen Nacht der Bodenseegärten teil. Danach erleben Interessierte den Hörspaziergang "Seegeschichten" noch für einen ganzen Monat vom 5. bis 27. September. Start- und Endpunkt ist jeweils das Seemuseum. Die Spaziergänge dauern ca. 60 min, sind gratis und finden bei jeder Witterung statt.

Hörspaziergang
Führungen jeweils stündlich 14/15/16/17/18/19/20 Uhr
Reservierungen sind nicht erforderlich, bei Gruppen jedoch empfohlen unter info@seemuseum.ch, Telefon 071 688 52 42.
Hinweis: Gern dürfen eigene Kopfhörer mitgebracht werden.

Kinderprogramm
Während der Hörspaziergänge dürfen Kinder von 5 bis 10 Jahren in der Mal- und Bastelecke des Seemuseums verweilen und ihre eigenen Seegeschichten erfinden.
Wann: 15 bis 17 Uhr
Ort: Seemuseum Kreuzlingen
www.seemuseum.ch

Kulinarisches
Das Café des Seemuseums sowie das Team der Vollmondbar bieten feine Köstlichkeiten.

Kontakt
Departement Gesellschaft | 8280 Kreuzlingen | Tel. +41 (0)71 677 62 08 | gesellschaft@kreuzlingen.ch

Jeweils Dienstag bis Sonntag, 14 bis 17 Uhr
Ort: Seemuseum Kreuzlingen
www.seemuseum.ch
Reservierungen sind nicht erforderlich, bei Gruppen jedoch empfohlen unter info@seemuseum.ch, Telefon 071 688 52 42.