zum Hauptteil springen

RAZ bleibt jeweils samstags bis Ende Mai geschlossen

Der Verband KVA Thurgau hat entschieden, dass die Regionalen Annahmezentren (RAZ) jeweils samstags bis am 31. Mai geschlossen bleiben. Bis dahin wird Dosier-System mit maximal 20 Fahrzeugen weitergeführt.

Seit dem der Bundesrat die ausserordentliche Lage erklärte, stiegen die Besucherzahlen in den Entsorgungszentren im Kanton Thurgau auf Rekordwerte, weil die Thurgauer Bevölkerung die Zeit nutzt, um aufzuräumen und zu entsorgen. Daraufhin wurden die RAZ jeweils samstags geschlossen und ein Dosier-System eingeführt, um die Pandemievorschriften und insbesondere die Distanzvorschriften einhalten zu können.

Da sich die Situation in den RAZ nicht verändert hat, entschied der Verband KVA Thurgau, die Regionalen Annahmezentren jeweils samstags bis am 31. Mai weiterhin geschlossen zu halten und das Dosier-System mit maximal 20 Fahrzeugen beizubehalten. Änderungen bleiben vorbehalten und werden von der KVA Thurgau kommuniziert.

Um die Kundschaft und die Mitarbeitenden zu schützen, appellieren die Entsorgungszentren an die Bevölkerung, die Betriebe nur bei dringendem Bedarf und in möglichst geringer Personenzahl aufzusuchen. Stattdessen sollen die Unterflurcontainer, die Sammelcontainer für Glas, PET, Metalle, etc. verwendet werden. Die Entsorgungsbetriebe danken der Bevölkerung für das Verständnis und das Befolgen der Anweisungen.

Das RAZ an der Sonnenwiesenstrasse 9a ist Montag - Freitag: 07:30 – 11:30 / 13:15 – 16:45 geöffnet. Infolge Corona bleibt es samstags geschlossen. Bitte entsorgen Sie nur bei dringendem Bedarf!