zum Hauptteil springen

Bewilligungen und Bekanntmachung

Personen, Vereine und Organisationen, die eine Veranstaltung oder eine Standaktion in Kreuzlingen auf öffentlichem Grund durchführen wollen, benötigen eine Bewilligung der Stadt. 

Veranstalterinnen und Veranstaltern stehen verschiedene Werbeträger zur Verfügung. Sie müssen frühzeitig bei der Stadt reserviert werden. 

Für alle Musikveranstaltungen mit einer Lautstärke von mehr als 93 dB(A) besteht eine Meldepflicht.

Veranstaltungen auf öffentlichen Grund erfordern eine Bewilligung des Stadtrates. Spätestens vier Wochen vor dem Anlass ist dem Stadtrat ein entsprechendes Gesuch einzureichen. Inhaltlich müssen Angaben zur Veranstaltung und deren Zweck, Ort und Dauer gemacht werden. 

Für die Benutzung des öffentlichen Grundes ist eine Bewilligung des Stadtrates notwendig. Gesuche für Veranstaltungen sind rechtzeitig (4 Wochen vor dem Anlass) an den Stadtrat zu richten. Ein Gesuch muss Angaben zum Anlass, Ort, Zeit und Zweck enthalten.

Dem Marktchef obliegt die Verantwortung bei der Durchführung der Märkte in Kreuzlingen, wie z.B. Frühlingsmarkt und Jahrmarkt.

Standaktionen für nicht kommerzielle oder gemeinnützige Institutionen werden durch die Stadtkanzlei bewilligt.Gesuche sind spätestens vier Wochen vor dem Anlass an die Stadtkanzlei zu richten. Inhaltlich müssen Angaben zur Veranstaltung und deren Zweck, Ort und Dauer gemacht werden. 

Gemäss Schall- und Laserverordnung besteht eine Meldepflicht für Veranstaltungen mit einem Schallpegel über 93 dB(A). Sie sind der Stadt spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung schriftlich zu melden. 

Bei öffentlichen Anlässen sind die erforderlichen Brandschutz- und Sicherheitsmassnahmen frühzeitig mit der Bauverwaltung und dem Ordnungsdienst zu besprechen und festzulegen.

Fasnachtsdekorationen sind während höchstens sechs Wochen vom 2. Januar bis zwei Wochen vor Ostern zulässig. Sie dürfen nicht aus leicht brennbarem Material hergestellt sein. Die Dekorationen sind der Bauverwaltung zur Abnahme zu melden und werden von dieser abgenommen.

Den örtlichen Vereinen und Veranstaltern stehen bei den Ortseingängen fünf Begrüssungstafeln zur Bewerbung von Anlässen zur Verfügung.

  1. Lokalen Veranstaltern werden dafür CHF 150.-, auswärtigen CHF 300.- in Rechnung gestellt. 
  2. Der Veranstaltungshinweis wird in der Regel zwei Wochen vor dem Anlass publiziert.
  3. Reservationen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt. 
 

Den örtlichen Vereinen sowie den Veranstalterinnen und Veranstaltern stehen maximal zehn Plakatständer im Format F4 zur Bewerbung ihrer Anlässe zur Verfügung.

  • Pro Plakatständer wird eine Kostenbeteiligung von CHF 10.- für lokale und CHF 20.- für auswärtige Veranstalterinnen und Veranstaltern in Rechnung gestellt.
  • Der entsprechende Aushang erfolgt in der Regel zwei Wochen vor dem Anlass.
  • Reservationen werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt; Stadtanlässe haben in der Regel Vorrang.
  • Reservieren Sie Ihren Anlass per  mit folgenden Angaben:
  1. Veranstaltungsbezeichnung
  2. Veranstaltungsdatum
  3. Kontakt mit Adresse und Telefonnummer
  4. Rechnungsadresse
 

Vor dem Einkaufszentrum Karussell an der Sonnenstrasse 15 steht eine Plakatsäule für die Bewerbung von Veranstaltungen in Kreuzlingen, Konstanz und den umliegenden Gemeinden zur Verfügung. Plakate dürfen nicht selbstständig angebracht werden. Der Aushang ist kostenlos und erfolgt nach folgenden Vorgaben: 

  • Maximal können zwei Plakate im Format A3 (29,7 x 42 cm) oder auf Anfrage auch grösser, beim Informationsschalter der Stadtverwaltung an der Hauptstrasse 62 abgegeben werden.
  • Plakate sind in den geraden Kalenderwochen jeweils bis spätestens Montag, 17.00 Uhr abzugeben.
  • Der Aushang erfolgt frühestens 14 Tage vor dem Anlass.
  • Nicht gestattet sind Alkohol- und Tabakwerbung sowie politische Plakate.
Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an Telefon +41 71 677 61 11

An Personen unter 18 Jahren dürfen weder Sprengmittel noch gefährliche Feuerwerkskörper abgegeben werden. Für den Verkauf von pyrotechnischen Gegenständen, die dem Vergnügen dienen, ist eine Bewilligung der Bauverwaltung notwendig.

Bitte senden Sie Ihren Antrag via oder Post (Stadtverwaltung Kreuzlingen, Departement Gesellschaft, Postfach, Marktstrasse 4, 8280 Kreuzlingen 1) an das Departement Gesellschaft.