zum Hauptteil springen

Kanalkataster und Gebühren

Der Kanalkataster enthält Daten, die für die Planung von Kanalisationsleitungen sowie von Hausanschlüssen erforderlich sind.

Die Abteilung Tiefbau der Bauverwaltung Kreuzlingen ist für die Planung und Ausführung der Abwasserleitungen (Schmutz- und Regenwasser) auf dem Gebiet der Stadt Kreuzlingen zuständig. Als Grundlage für die Planung gelten der Generelle Entwässerungsplan (GEP), der bei der Bauverwaltung eingesehen werden kann. Ebenfalls sind Planausschnitte bei der Bauverwaltung erhältlich.

Wiederkehrende Betriebsgebühren

Die Berechnung der Grundgebühr ergibt sich aus folgenden beiden Unterlagen (angeschlossen und entwässerte Grundstücksfläche):

Private Hausanschlüsse haben diesen Vorschriften und Richtlinien ebenfalls zu entsprechen. Sie müssen durch die Bauverwaltung bzw. durch das Amt für Umwelt genehmigt und der Bauverwaltung zur Abnahme angemeldet werden.