zum Hauptteil springen

Kreuzlinger Jahrmarkt findet als "Light"-Version statt

Auch diesen Herbst kann der Kreuzlinger Jahrmarkt nicht in seiner gewohnten Form stattfinden. Es soll aber ein grösseres Angebot als letztes Jahr geben.

Der Kreuzlinger Jahrmarkt ist einer der wichtigen Traditionsanlässe in der Stadt. Er findet immer am letzten Montag des Oktobers statt, dieses Jahr also am 25. Oktober, direkt im Anschluss an die Schulferien. Normalerweise säumen rund 380 Stände von Marktfahrenden den Boulevard und die Löwenstrasse und auf dem Bärenplatz reiht sich Fahrgeschäft an Fahrgeschäft. Wegen der Pandemiesituation kann der Jahrmarkt allerdings dieses Jahr, wie schon 2020, nur in einer reduzierten Form durchgeführt werden. Der Fokus liegt primär auf dem Bärenplatz, wo wiederum mehrere Chilbi-Bahnen Platz finden werden. Somit ist das beliebte Grundangebot für die Kinder und die Jugendlichen garantiert.

Der Stadtrat setzt sich aber auch dafür ein, dass einige Marktfahrerinnen und Marktfahrer mit ihren Produkten vor Ort sein können. Die Standbetreiberinnen und Standbetreiber werden mehrheitlich am Sonntag und Montag in der Platanenallee des Dreispitzparks für die Besucherinnen und Besucher da sein. Berücksichtigt werden vor allem Ausstellerinnen und Aussteller aus Kreuzlingen und der Region. Die Fahrgeschäfte eröffnen ausnahmsweise bereits am Donnerstagabend ab 17 Uhr den Betrieb. Sie sind zudem am Freitag ab 16 Uhr sowie am Samstag, Sonntag und Montag ab 13.30 Uhr für die Chilbi-Fans da. Der Jahrmarkt findet als offener Markt statt, Besucherinnen und Besucher benötigen kein Covid-Zertifikat.