zum Hauptteil springen

Was duftet denn da?

Zwischen Aussichtsturm und Minigolfanlage wird diese Woche ein neuer Themengarten im Seeburgpark eröffnet. Der Duft- und Winterblütengarten fordert die Sinne heraus: zusätzliche Informationen stehen über QR-Code jederzeit zur Verfügung.

Einige Pflanzen und Gehölze verströmen auch im Winter ihre Düfte. Beispielsweise die stachelblättrige Duftblüte aus der Familie der Ölbaumgewächse. Dieser Zierstrauch von 2 bis 8m Höhe stammt aus dem zentralen und südlichen Japan und Taiwan. Sie besitzt einen intensiven, süssen Duft und wird oft als "selten Blühende, selten Gesehene" beschrieben.

Die Idee für den Duft- und Winterblütengarten hatte Daniel Appert, Leiter der Stadtgärtnerei. Er legte den Gartenweg mit 16 verschiedenen Duftpflanzen unweit des Aussichtsturms und der Minigolfanlage an. Jede einzelne Pflanze ist beschildert, mittels QR-Code können zusätzliche Informationen online abgerufen werden.