Grenzüberschreitendes Storytelling – ein historischer Stadtspaziergang

Mittwoch, 08. Juni 2022
18:30 Uhr
Klosterhof
Hauptstrasse 87
8280 Kreuzlingen
Jun
08
Frauke Dammert, Grenzüberschreitendes Storytelling
Schliessen
Frauke Dammert, Grenzüberschreitendes Storytelling
Frauke Dammert, Leiterin Stadtführung "Grenzüberschreitendes Storytelling"
Frauke Dammert, Leiterin Stadtführung "Grenzüberschreitendes Storytelling"
An der Hauptverkehrsader, der heutigen Hauptstrasse, ist die Vergangenheit Kreuzlingens besonders gut erlebbar. Ein kleiner Kreuzsplitter gab Kreuzlingen seinen Namen. Das Kloster St. Ulrich hatte mehrere Standorte und die Heilig-Kreuz-Reliquie ist eng mit der Stadtgeschichte der Nachbarstadt Konstanz verbunden.

Diese kurzweilige und lebendige Führung eignet sich für alle, die Stadtgeschichte einmal auf etwas andere Art erleben möchten, wie beispielsweise  mit gruseligen Geschichten von der Hauptstrasse oder welches die «Lieblingsbeiz» von Napoleon III war. Vom ehemaligen Augustinerkloster aus, führt die Tour der Hauptstrasse entlang und endet am Schnetztor in Konstanz.

Leitung
Frauke Dammert, Historikerin und Pädagogin 

Anmeldung
E-Mail / 071 677 62 01 

Teilnehmerzahl beschränkt
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden

Wir verwenden Cookies. Alle Informationen zu unseren Cookies, deren Zweck und wie Sie Cookies jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.