Stadthaus: Planungsgremien sind an der Arbeit

Vergangene Woche nahmen die Arbeitsgruppen Nutzung und Betrieb sowie die Vor-Baukommission Stadthaus ihre Arbeit auf.
21. Nov. 2022
Mit der Verabschiedung des Projekthandbuchs für die Sanierung und Erweiterung der Verwaltungsliegenschaften am 4. Oktober 2022, genehmigte der Stadtrat gleichzeitig auch die Zusammensetzung der Projektsteuerung, der Vor-Baukommission sowie der Arbeitsgruppe Nutzung und Betrieb. Die Projektsteuerung ist das interne Gremium, das im Namen der Bauherrschaft für die operative Projektabwicklung verantwortlich ist.

In der Vor-Baukommission vertreten sind Mitglieder der Gemeinderats-Fraktionen, des Initiativkomitees "Festwiese", der Nachbarschaft inklusive der Quartiervereine Egelshofen und Bodan, Mitglieder des Migrations- und Integrationsrats sowie Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Abteilungen der Stadtverwaltung. Sie bringen innerhalb des partizipativ gestalteten Prozesses die Anliegen und Bedürfnisse aus ihren verschiedenen Anspruchsgruppen ein. Die Arbeitsgruppe Nutzung und Betrieb wiederum erarbeitet Grundlagen, um die Bedürfnisse sämtlicher Nutzenden rechtzeitig und vollständig in die Projektierung einfliessen zu lassen.

Vergangene Woche haben die beiden Planungsgremien ihre Arbeit aufgenommen. Anlässlich eines Workshops erarbeitete die Arbeitsgruppe Nutzung und Betrieb eine Bestandesaufnahme des Raumprogramms aller Verwaltungsgebäude. Dazu zählen beispielsweise die Schalterbereiche, Arbeitsplätze, Erschliessung und Nasszellen. Das Raumprogramm dient als Grundlage für eine Machbarkeitsstudie, die in einem weiteren Schritt für die Sanierung und Erweiterung der städtischen Verwaltungsliegenschaften am Standort Boulevard/Marktstrasse erarbeitet wird.

Mit viel Elan nahmen auch die Mitglieder der Vor-Baukommission ihre Arbeit auf. Nach einem Rück- und Ausblick über die langjährige Planung für ein städtisches Verwaltungsgebäude, erhielten die Mitglieder detaillierte Informationen über ihre Funktion und Aufgaben innerhalb des Gremiums. Des Weiteren sprachen sich die Mitglieder einstimmig für den Standort Boulevard/Markstrasse aus und besprachen die nächsten Schritte. Bereits am 11. Januar 2023 wird sich die Vor-Baukommission zu einer weiteren Sitzung treffen.
Wir verwenden Cookies. Alle Informationen zu unseren Cookies, deren Zweck und wie Sie Cookies jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.