Feuerwehr Kreuzlingen

Die Feuerwehr Kreuzlingen ist gemeinsam mit der Zivilschutzorganisation für die Sicherheit der Bevölkerung zuständig und wird bei Grossereignissen oder Katastrophen aufgeboten.
Feuerwehr im Einsatz
Feuerwehr im Einsatz - Symbolbild

Die Feuerwehr Kreuzlingen wird als Milizsystem mit rund 130 Aktiven und 20 Fahrzeugen geführt. Ihre Kernaufgabe ist die Intervention bei Bränden, Naturereignissen, Explosionen, Unfällen oder ABC-Ereignissen zum Schutz von Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerten. Sie übernimmt auch den Feuerwehrdienst für die Gemeinde Bottighofen. Sie ist zusätzlich für die Autobahn A7 von der Gemeinschaftszollanlage (GZA) bis Müllheim und den Abschnitt Sonterswil bis GZA zuständig.

Als Ölwehrstützpunkt See ist die Feuerwehr Kreuzlingen neben den Feuerwehren Steckborn und Romanshorn sowie dem kantonalen Ölwehrstützpunkt für den Ober- und Untersee zuständig. Sie ist auch Stützpunktfeuerwehr für die Gemeinden Altnau, Bottighofen, Ermatingen, Güttingen, Kemmental, Langrickenbach, Lengwil, Münsterlingen, Tägerwilen und Wäldi. 

Standort Depot Rosenegg: Bärenstrasse 10, Kreuzlingen

Ihre Kontaktpersonen

Kurt Affolter
Feuerwehrkommandant
Monika Ronzani
Fourier Feuerwehr / Fourier Zivilschutz
Patrick Hiller
Materialwart Feuerwehr